gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz

SACHSEN IST EINE SCHEIBE 07. bis 15. März 2009
Gefäße und Objekte aus Keramik und Porzellan – ein Panorama



Susanne Engelhardt,
die in der geh8 ansässige Keramikerin, lädt vom 7. bis 15. März 2009 zu einer Keramikausstellung unter dem Titel ”Sachsen ist eine Scheibe” ein, die bemerkenswerte keramische Arbeiten präsentiert. Anliegen ist es, Positionen jenseits der immer noch sehr verbreiteten Klischeevorstellungen über das Töpferhandwerk zu versammeln - Arbeiten, die aufzeigen, wie vielfältig das Form- und Farbenspektrum in der zeitgenössischen Keramik ist. Die Ausstellenden gehören einer Generation von Keramikern an, die zwar – bedingt durch die jeweilige Ausbildung – von einem traditionellen Zugang zum Material Ton ausgeht, bei der eigenen Arbeit jedoch versucht, eine neue Sprache zu finden. Es kann heute nicht mehr darum gehen, in möglichst kurzer Zeit viel herzustellen. Es kann nur um Individualität gehen. Gerade in Dresden und in der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl von kleinen Werkstätten und Ateliers, die weder in Galerien noch auf den Töpfermärkten richtig “zu Hause” sind – höchste Zeit für eine Bestandsaufnahme.


Andrea Forchner
Birgit Hasse
Matthias Jackisch
Stefan Laub
Eva Liebmann
Jan Liebmann
Susanne Petzold
Olaf Stoy

Susanne Engelhardt

Susanne Petzold

Andrea Forchner

Stefan Laub

Eva Liebmann

Jan Liebmann

Olaf Stoy

Matthias Jackisch